Weiss

Badezimmer die Wohlfühloase


Fliesen in vielfältigen Farben, Stilen und Formen

Ein unerschöpfliches Sortiment
an Mustern, Strukturen und
Ornamenten ermöglicht eine
Wohnraumgestaltung,
in der alles möglich ist.


Wie im Wohnzimmer und der Küche sind die Stilrichtungen
im Badezimmer nahezu unendlich. Minimalistisch, komplett
in Weiß, präsentiert einen zeitlosen Charakter.
Minimalistisch, komplett in Weiß, präsentiert einen zeitlosen
Charakter. Der “Industrial Look” wird eher mit Details aus
Stahl und unverputzten Wänden ausgedrückt.
Mit Fliesen, die ein farbenfreudiges Mosaik bilden, geht es in
Richtung Jugendstil. Natursteine wie Marmor verkörpern,
genau wie Zementmischungen und klassischer Spritzbeton,
optische Effekte. Granit wirkt dagegen zeitlos edel.


Der Stil hängt in der Regel von der richtigen
Auswahl der Fliesen ab. Aktuell dominieren 4
Trends den Fliesenstil im Bad.

Trend 1: Natursteine
Naturstein, sei es Granit, Marmor oder Travertin, hält schwankenden Temperaturen und hoher Feuchtigkeit stand, weswegen es perfekt für Badezimmer geeignet ist. Dank seiner Robustheit treten weniger Abnutzungen und Schäden auf als bei Fliesen oder Holz.
Desweiteren speichern Natursteine dank kleiner Hohlräume im Stein die Wärme, weshalb sich eine Fußbodenheizung sehr gut anbietet.

Trend 2: XXL-Formate
Kleine Bäder oder enge Duschen gewinnen mit Fliesen im XXL-Format, also im Großformat, an einer Extraportion Großzügigkeit. Dank der Formate mit 90, 120 oder sogar 300 cm Kantenlänge sind große Muster oder Maserungen möglich. Dank der wenigen Fugen sind die XXL-Fliesen auch leichter zu reinigen.

Trend 3: Holzoptik
Fliesen in warmer Holzoptik kombinieren den wohnlichen Charakter des Naturmaterials mit der Strapazierbarkeit einer Fliese. Sowohl für die Wände als auch für den Boden sind diese Fliesen erhältlich.
Trend 4: Retroformate
Es ist noch nicht allzu lange her, dass Metrofliesen in den U-Bahnen der Welt bekannt wurden.
Holz kommt nie aus der Mode. Eiche-, Kiefer- oder Buchenoptik: Je höher die Qualitätsklasse ist, umso authentischer ist die Maserung oder Struktur der Fliese.

Trend 4: Retroformate
Es ist noch nicht allzu lange her, dass Metrofliesen in den U-Bahnen der Welt bekannt wurden.
Holz kommt nie aus der Mode. Eiche-, Kiefer- oder Buchenoptik: Je höher die Qualitätsklasse ist, umso authentischer ist die Maserung oder Struktur der Fliese.
Mit Metro- oder Zementfliesen gestalten Sie Ihr Bad trendbewusst und dennoch zeitlos. Doch hier muss Vorsicht geboten werden. Zementfliesen müssen bereits vor dem Einbau imprägniert oder versiegelt werden.